Fasten zwischen Hollywood und Berlin: Interview mit Stuntwoman Marie Mouroum

Marie Mouroum ist eine echte Powerfrau, die als professionelle Stuntwoman bereits in zahlreichen Hollywood Produktionen mitgewirkt hat. Wenn sie nicht gerade vor der Kamera steht für Blockbuster wie Star Wars, James Bond, Avengers oder Black Panther, hält sie sich mit Martial Arts fit und versorgt ihre Follower bei Instagram und YouTube regelmäßig mit inspirierenden und unterhaltsamen Beiträgen. Wie eine Fastenauszeit mit ProLon® in diesen aktiven Lebensstil passt? Wir haben die sympathische Berlinerin einfach mal gefragt.

 

Marie, du bist Stuntfrau, super sportlich, jung und topfit. Warum fastest du überhaupt? 

Ich persönlich mag es total, Neues auszuprobieren, das eventuell zu einer Verbesserung der Gesundheit oder meiner sportlichen Leistung führen könnte. Ich habe mich schon länger mit dem Thema Intervallfasten beschäftigt und führe das auch so gut es geht durch. Auch mit der Prolon® Diät habe ich mich vorab beschäftigt und informiert. Dadurch bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass das auf jeden Fall ausprobiert wird :)

Wie sieht deine Ernährung normalerweise aus?

Normalerweise ernähre ich mich größtenteils gesund. Ich esse kein Fleisch und versuche auch Kohlenhydrate und Zucker wegzulassen. Das Frühstück lasse ich meist aus und fange erst so gegen 14 Uhr an zu essen. Dann muss eine Mahlzeit bei mir schon aus viel Gemüse und am besten aus so vielen frischen Zutaten wie möglich bestehen.

Hast du vorher schon mal gefastet?

Ja und zwar Intervallfasten. Ansonsten habe ich mal eine 7 tägige Saftkur gemacht. Das hat mir gar nicht gut getan und ich würde es auch nicht weiterempfehlen.

Fastencheck: welche gesundheitlichen Vorteile des Fastens sind für mich wichtig?

Warum hast du dich für ProLon® entschieden?

Weil ich meinem Körper eine kleine Abwechslung bieten wollte, wo er sich mal ein bisschen von der ständigen Nahrungszufuhr erholen kann. Fasten an sich ist ja nachweislich etwas sehr Gesundes für unseren Körper. Aber komplett ohne Essen würde ich das niemals durchhalten, so gerne ich es auch wollte. Durch das ProLon® Fasten, bekommt man trotzdem noch Nahrungsmittel, die den Fastenprozess nicht unterbrechen. Das hat es mir möglich gemacht in dieser Zeit sogar zu trainieren.

Bei ProLon® gibt es eine kleine Box für jeden Fastentag, die alle Nahrungsmittel enthält. Wie praktisch war das?

Die kleinen Boxen waren super praktisch. Ich habe meistens die ganze Box mitgenommen bevor ich das Haus verlassen habe, sodass ich alles bei mir habe.

Wie schwer war es durchzuhalten und konntest du deinen Alltag ganz normal weiterführen?

Es gab Momente, wo es schwer wurde. Ich habe meinen Tagesablauf ganz normal durchgeführt und weiterhin Sport gemacht. Das ist vielleicht nicht empfohlen, aber ich wollte es trotzdem probieren. Es ist total machbar, aber macht das Fasten natürlich ein bisschen schwerer.

Wie hast du dich nach den 5 Tagen gefühlt?

Ich habe mich super gefühlt! Mein Bauch war total flach, und ich hatte gar kein Völlegefühl mehr. Außerdem war ich total stolz, dass ich es geschafft habe.

Wie lange hielten diese positiven Effekte an?

Ich glaube es kommt immer darauf an, wie man sich danach weiter ernährt. Ich musste am nächsten Tag direkt nach Los Angeles fliegen für ein Fotoshooting, was natürlich ein super Gefühl war. Ich habe mich super gesund und vorbereitet gefühlt durch diese Fastenkur. Dieses Gefühl hielt dann auch mehrere Wochen an.

Was hat dir an ProLon® gar nicht gefallen?

Ich persönlich mag gar keine Oliven, und es gab fast täglich Oliven als Snack, was natürlich nicht so toll war für mich. Dadurch habe ich quasi noch weniger gegessen als vorgegeben war.

Würdest du nochmal fasten? Und wenn ja: mit ProLon oder ohne?

Definitiv! Ich würde auf jeden Fall nochmal mit ProLon® Fasten und ich glaube auch, dass ich es beim nächsten Mal noch besser durchhalten würde als beim ersten Mal. Jetzt weiß ich ja bereits, was auf mich zukommt.

Mehr von Marie Mouroum gibt es auf ihrem Instagram Kanal @marie.mouroum und auf YouTube. Reinschauen lohnt sich!

Scheinfasten mit ProLon®: Noch nie war Fasten so einfach

ProLon® ist das einzige klinisch erprobte Fastenprogramm für Zuhause, das die gesundheitlichen Benefits einer Fastenkur mit festen Mahlzeiten kombiniert.

Ob Verlust von ungesundem Bauchfett, Verjüngung auf Zellebene oder aktive Gesundheitsprävention: Klinische Studien bestätigen die positiven Effekte auf den Körper. Besonders wichtig für sportlich aktive Menschen: Mit ProLon® bleibt die fettfreie Muskelmasse (lean body mass) beim Fasten erhalten.

  • mehr als 100.000 sichere Anwendungen weltweit
  • von Ärzten und Gesundheitsexperten empfohlen
  • einfach & praktisch durchführbar

 



Related Posts

Beans & Butternut: So schmeckt die neue ProLon® Box
Beans & Butternut: So schmeckt die neue ProLon® Box
Die ProLon® Soup Variety 2 ist da! Die patentierte Scheinfasten-Diät ProLon® ist seit 2019 für Fasten mit echtem Ess...
Mehr erfahren
Sommer, Sonne, Urlaub: Warum ausgerechnet jetzt fasten?
Sommer, Sonne, Urlaub: Warum ausgerechnet jetzt fasten?
Der heißersehnte Sommerurlaub steht vor der Tür. Für viele eine letzte Gelegenheit, noch einmal etwas für die Strandf...
Mehr erfahren
Schwarze Bohnen: Vom „Arme-Leute-Essen“ zum Superfood
Schwarze Bohnen: Vom „Arme-Leute-Essen“ zum Superfood
Schon die Gladiatoren im alten Rom nutzten den hohen Protein-Anteil der Bohnen gezielt zum Muskelaufbau. Danach waren...
Mehr erfahren