Ist ProLon® für mich geeignet?

Wie kann ich von ProLon® profitieren?

ProLon® ist für gesunde Menschen, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden stärken wollen, für übergewichtige Personen, die proaktives Gesundheits- und Gewichtsmanagement betreiben wollen und auch für Sportler, die ihre Regenerationsphasen optimieren wollen.

Welcher ProLon® Typ bin ich?

5-Tage-Komplettprogramm

Wie wendet man ProLon® an?

Jetzt versandkostenfrei bestellen
Wie oft Sie ProLon anwenden können, hängt von Ihrer Gesundheit und Ihrem Körpergewicht ab

Individuelle Empfehlungen

Wie oft soll ich ProLon® verwenden?

Welche gesundheitlichen Vorteile mit welcher fastenmethode?

Fastencheck: Welcher Fastentyp bin ich?

Jetzt zum Fastencheck

Wichtig: ProLon® ist eine kalorienreduzierte Diät. ProLon® ist nicht geeignet, falls:

  • du allergisch gegen Nüsse, Soja, Hafer, Sesam oder Sellerie bist (ProLon® enthält diese Inhaltsstoffe)
  • du schwanger bist oder gerade stillst
  • du besondere Diätvorschriften hast
  • du an Fieber, Husten, Durchfall oder Anzeichen einer akuten Infektion leidest
  • du an einem Proteinmangel leidest oder unterernährt bist, bzw. laut der folgenden Tabelle untergewichtig bist:

Gewichtstabelle


  • 1,49–1,58 m und unter 45 kg
  • 1,59–1,63 m und unter 48 kg
  • 1,64–1,71 m und unter 52 kg
  • 1,72–1,79 m und unter 57 kg
  • 1,80–1,84 m und unter 61 kg
  • 1,85–1,94 m und unter 68 kg

Wichtige Informationen für Menschen mit Vorerkrankungen oder Altersbeschränkungen:

Die ProLon® Scheinfasten-Diät sollte nicht ohne ärztliche Aufsicht angewendet werden, wenn eine Krankheit bekannt ist, du unter 18 oder über 70 Jahre alt bist. Das gilt vor allem bei Diabetes* (Typ 1 oder 2), Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Nierenerkrankungen, Lebererkrankungen oder einer Vorgeschichte von Ohnmachtsanfällen (Synkopen).

*Warnhinweis zu Diabetes Typ 1 und Typ 2: Die Kombination aus der Scheinfasten-Diät und Insulin oder anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten kann mit ernstzunehmenden medizinischen Risiken bis hin zum Tod verbunden sein. Bitte deshalb auf keinen Fall die ProLon® Scheinfasten-Diät alleine und auch nicht in Absprache mit dem Arzt anwenden, falls du an Diabetes Typ 1 oder 2 erkrankt bist. Aktuelle Studien zur Anwendung von ProLon® bei Diabetes zeigen vielversprechende Ergebnisse. Aber dabei muss beachtet werden, dass bei klinischen Studien die Patienten dauerhaft medizinisch betreut werden.

Da ProLon® eine kalorienreduzierte Diät ist, sollte man während der 5 Tage Folgendes vermeiden:

• anstrengende Übungen oder Aktivitäten, die viele Kalorien verbrauchen

• Orte mit extremen Temperaturen wie Sauna oder Whirlpool und starke Sonneneinstrahlung oder Hitze

Bitte sofort die Anwendung beenden, falls Symptome einer allergischen Reaktion wie Ausschlag, Heiserkeit, Schwellungen oder Fieber beobachtet weden.

Falls man sich leicht benommen oder schwach fühlt, bitte etwas essen, Saft oder ein zuckerhaltiges Getränk trinken. Wenn sich die Symptome nicht bessern, bitte umgehend an einen Arzt wenden oder, falls es sich um einen lebensbedrohlichen Notfall handelt, die 112 anrufen.

ProLon® ist nicht geeignet zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhinderung von Krankheiten.

Hast du spezielle Fragen?

Dann schau bitte auf unsere FAQs oder kontaktiere gerne unseren Support!